+49 (0) 3943 - 40 995 100

Schloss Wernigerode

Im 19. Jahrhundert erhielt das Schloss Wernigerode seine jetzige Gestalt und wurde im norddeutschen Historismus zu einem Leitbau. 

Schloss Wernigerode

Das Schloss Wernigerode war ursprünglich eine mittelalterliche Burg. Heute gibt es dort eine Außenstelle der Stiftung Schlösser und Dome in Sachsen-Anhalt und ein vielbesuchtes Museum. Im ersten Viertel des 12. Jahrhunderts wurde eine erste Burganlage über der Stadt Wernigerode errichtet. Im Laufe ihrer Geschichte hatte diese Anlage verschiedene durchgreifende Änderungen miterlebt. Seit 1999 ist das Schloss ein national wertvolles Kulturdenkmal und Bestandteil des sachsen-anhaltischen Landesprojektes Gartenträume mit seinen drei zugehörigen Garten- und Parkanlagen (Tiergarten, Lustgarten, Terrassengärten). Auch unterschiedlichste Sammlungen können dort besichtigt werden. Informationen zu verschiedensten Sonderausstellungen finden Sie auf der Website des Schlosses.

Es können auch Führungen durch das beeindruckende Schloss gebucht werden. Sie haben die Wahl zwischen Kostümführungen oder auch einer klassischen Führung.

Da sich das Schloss in der Altstadt von Wernigerode befindet, haben Sie von unserem Hotel aus einen kurzen Anfahrtsweg von 7 Minuten mit dem Auto. Oder Sie machen einen entspannten Spaziergang von etwa 25 Minuten durch unsere schöne Stadt. Und wenn Sie schon einmal Wernigerode erkunden, Sie können auch super Shoppen und Relaxen in Wernigerode.

Nach dem aufregenden Tag, können Sie super in einem unserer Einzelzimmer entspannen und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Bildquelle: http://www.schloss-wernigerode.de